Vitra

Vitra ist ein Möbelhersteller, der sich der Entwicklung gesunder, intelligenter, inspirierender und langlebiger Lösungen für das Büro, das Zuhause und für öffentliche Räume verschrieben hat.

Die Produkte und Konzepte von Vitra werden in der Schweiz in einem sorgfältigen Designprozess entwickelt, der das Ingenieurswissen des Unternehmens mit dem kreativen Geist führender internationaler Designer zusammenbringt. Dabei ist es unser Ziel, Produkte mit großer funktionaler und ästhetischer Lebenserwartung zu entwerfen.

 

Nachhaltigkeit

Anknüpfend an die Denktradition von Charles & Ray Eames, die die Haltung von Vitra in vielerlei Hinsicht geprägt haben, steht die Langlebigkeit der Produkte im Zentrum des Beitrags von Vitra zu einer nachhaltigen Entwicklung, kurzlebiges Styling wird vermieden. Am deutlichsten wird das an den Klassikern, die über Jahrzehnte aktuell und in Gebrauch bleiben, mehrmals den Besitzer wechseln und sogar in einer Sammlung landen können.

Langlebige Produkte zu produzieren bedeutet für Vitra, der Produktion eine aufwendige Entwicklung voranzustellen, in der Materialien von möglichst hoher Qualität ausgewählt werden und in der die Produkte Tests zu bestehen haben, die 15 Jahre Benutzung simulieren. Bestandteile sollen einfach austauschbar sein und schlussendlich in einen Recycling-Kreislauf überführt werden.

Um eine nachhaltige Entwicklung umfassend in allen Aktivitäten des Unternehmens durchsetzen und kontrollieren zu können, wurde schon 1986 die Arbeitsgruppe „Vitra und die Umwelt“ eingerichtet. Darum kann Vitra über Nachhaltigkeitsbemühungen von fast einem Vierteljahrhundert Rechenschaft ablegen. Interne und externe Audits geben zusätzliche Gewissheit über die Weiterentwicklung aller Maßnahmen.

 

Gründung:

1950, Unternehmen im Familienbesitz

 

Firmensitz:

Birsfelden bei Basel (CH)

 

Produktionsstätten:

Weil am Rhein (D)
Neuenburg (D)
Allentown (USA)
Zhuhai (RC)
Goka (JP)

 

 

 

Quelle: www.vitra.com/de-de/