Fantoni

Das Unternehmen Fantoni ist ein international ausgerichtetes Unternehmen, das sehr stark auf nachhaltiges Design setzt ohne dabei ein wesentliches Ziel außer Acht zu lassen: Menschen, ihre Gesundheit und ihren Komfort.

Der 1882 von Achille Fantoni gegründete Betrieb wuchs bis in die 20er Jahre von einem Handwerksbetrieb zu einem industriellen Unternehmen. Die formale Evolution der Möbelproduktion in dieser Zeit bildete auch den Ursprung für das Konzept des industriellen Design: Ein Festhalten an stilistischer Präzision und der Entwicklung eigener Überlegungen zur Lebensdauer und Funktionalität von Möbeln öffneten dem Unternehmen die Tür für Großaufträge der Regierung und internationaler Märkte.

1974 erhielt Fantoni einen Ehrenplatz in der Geschichte der Möbelherstellung, als seine von den Architekten Gino Valle and Herbert Ohl entwickelte "Serie 45°" im Museum of Modern Art in New York ausgestellt wurde. Der Umzug des Unternehmens in die neue Unternehmenszentrale in Osoppo, und die erstmalige Einführung von MDF-Platten im Jahr 1979 waren weitere wichtige Meilensteine im Wachstum des Unternehmens zur Fantoni Gruppe. Seit 1980, der Gründung von Novolegno, expandiert Fantoni beständig in neuen Märkten. Heute besteht die Fantoni-Gruppe aus sechs Unternehmen unter Leitung von Marco Fantoni and seiner Söhne Giovanni and Paolo. Fantoni beschäftigt über 1.200 Mitarbeiter.


Quelle: http://www.public-manager.com/einzelansicht.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=194&cHash=e4bac396473fa70944f713905ea4c236